„100 Jahre Frauenwahlrecht“
Frauenfrühstück mit Lesung und Buchvorstellung

Bevor das Frauenwahlrecht vor 100 Jahren in Deutschland sich durchsetzte, organisierten sich Frauenrechtlerinnen in Großbritannien und den Vereinigten Staaten von Amerika um das Frauenwahlrecht zu erkämpfen.

Sie nannten sich Suffragetten, abgeleitet vom französischen Ausdruck für Wahlrecht – suffrage.

Die Suffragetten entwickelten nicht nur neue Methoden des politischen Protestes. Sie gaben auch trotz vieler Widerstände und Rückschläge nicht auf, bis sie ihr Ziel erreicht hatten.

Durch den kriegsbedingten Arbeitskräftemangel kam es nicht nur in den USA und in Großbritannien, sondern auch in Deutschland zu einer stärkeren Verankerung der Frauen in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens, was letztlich auch zur allgemeinen Akzeptans des Frauenwahlrechts führte.

Termin: Dienstag, 17. April 2018, 9.30 bis 11.30 Uhr
Ort: Familienzentrum – Hochrhein, Lauchringen
Eintritt: nur 6,50€ inkl. reichhaltigem Frühstück
Referentinnen: Teammitglieder von der Gemeindebücherei Lauchringen

Anmeldung: Familienzentrum Hochrhein
Tel.: 07741/9679923 u.hahn@faz-hochrhein.de
Kinderbetreuung möglich mit Anmeldung

Veranstaltet von:
Familienzentrum Hochrhein