100 Jahre Frauenwahlrecht- historische Spurensuche in Berlin – mehrtägige Reise in die Bundeshauptstadt

Bild: Jürgen Matern – CC BY-SA 3.0

1918 kam es auch in Deutschland zu einer historischen politischen Entscheidung. Die deutschen Frauen erhielten endlich das allgemeine Wahlrecht und waren nicht mehr aufgrund ihres Geschlechtes von einem politischen Grundrecht ausgeschlossen!

Wir spüren 100 Jahre Frauenwahlrecht an historischen Stätten in der Bundeshauptstadt Berlin nach. Die politische Teilhabe von Frauen in der Geschichte und der Gegenwart ist das umfassende Thema. Wir organisieren interessante Führungen und geben die Möglichkeit zu örtlichen Kontakten. Wir werden Zentren der aktuellen Politik aufsuchen.

Datum: Donnerstag, den 22.11.2018 – Sonntag, den 25.11.2018
Ort: Berlin
Veranstalter: Frauen für Frauen e.V.
Infos zur Veranstaltung: Dr. Ines Zeller unter die.zellers@t-online.de oder 07763 7819
Kosten: Übernachtungs- und Reisekosten, Eintritte, Fahrtkosten und Verpflegung vor Ort
Gruppenleitung durch : Dr. Ines Zeller, Dr. Margarete Weh-Berger und Marina Schlosser
Anmeldung: Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 15.10.2018 unter die.zellers@t-online.de oder weh-berger@dr-weh.de

Kurzinformation: Der Verein Frauen für Frauen e. V. macht ein mehrtägiges Angebot in Berlin. Wir organisieren ein Programm in Berlin mit unterschiedlichen Aspekten zum Thema “100 Jahre Frauenwahlrecht”.

Neben dem Besuch des Bundestages und weiteren wichtigen politischen Orten  erden wir einen historischen Einblick in das Leben von Frauen in Berlin und in Deutschland vor 100 Jahren erhalten. Wir wollen Persönlichkeiten des Kampfes zum Frauenwahlrecht kennenlernen und versuchen, eine Brücke in die Gegenwart zu schlagen

Für Anreise und die Unterkunft sind die Teilnehmerinnen selbst verantwortlich – wir geben gerne Tipps. In Berlin wird es ein umfassendes Programm geben, das mit der Anmeldung als verbindlich für die Teilnehmerinnen gilt. Der Verein übernimmt einen Teil der Eintrittsgelder und Kosten für Führungen. Die Veranstaltung ist nicht parteipolitisch gebunden- wir freuen uns, unsere Bundestagsabgeordneten- wenn möglich-  in Berlin zu treffen. Fahrkosten und Verpflegung in Berlin sind von den Gruppenmitgliedern zu tragen.

Eine Informationsveranstaltung in WT erfolgt im Oktober 2018.

Die Teilnehmerinnenzahl ist auf 15 Mitreisende begrenzt.